Sperrketten:
Gefahrenstellen absperren, Verkehrswege leiten

Sperrketten dienen zum Absperren von Gefahrenstellen (Baustellen, Maschinen) und als Leitsystem für betriebliche oder öffentliche Verkehrswege. Sperrketten können zwischen Kettenständern, Kettenpfosten und Pollern aufgespannt oder direkt an Wandhaken aufgehängt werden. Für Sperrketten gibt es spezielles Kettenzubehör (Verbindungsglieder, Einhängehaken). Sperrketten werden aus Kunststoff (Nylon, PE), Stahl oder Edelstahl hergestellt:

Sperrketten im MORAVIA Online-Shop

Kunststoffketten

Die seit Jahrzehnten hoch belastbaren, langlebigen Nylon-Güteketten von MORAVIA werden Meter für Meter geprüft. Diese Gliederketten aus Kunststoff haben eine hervorragende Signalwirkung durch auffällige Verkehrsfarben. Die Sperrketten sind Meter für Meter auf Reißfestigkeit geprüft.
Auch unsere Sichtketten aus hochwertigem Nylon oder PE haben die gleichen Eigenschaften wie Güteketten, sind jedoch nicht auf Belastung geprüft. Zu empfehlen, wenn es hauptsächlich "auf Sicht" ankommt.

Kunststoffketten

Stahlketten

Die M-Ferro-Signal ist eine hochbelastbare geschweißte Kette aus Stahl, feuerverzinkt und mit hochwetterfestem Kunststoff beschichtet. Hervorragende Warnwirkung durch Verkehrsfarben.
Die SM-Stahl ist eine hochbelastbare geschweißte Sperrkette aus Stahl, feuerverzinkt. Die SM-Stahl Kette wird eingesetzt, wenn extreme Belastbarkeit wichtiger ist als Signalwirkung.
Aus Stahl sind auch unsere Stilketten: Repräsentative, hochwertige Gliederketten, die auf den Einsatz mit Pollern abgestimmt sind. Aus Stahl, feuerverzinkt und in gedeckten Pollerfarben geschwärzt.

Stahlketten

Edelstahlketten

Die M-Edel ist eine hochbelastbare und langlebige Edelstahlkette - die hochwertige Alternative zu SM-Stahlketten. Sie passen besonders zu unseren CITY-Pollern aus Edelstahl.

Edelstahlketten